Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

eines gibt verschiedene Wege "Gian" per Tracking zu verfolgen. Jede Stunde wird die Position per Iridium-Satellite in eine Karte eingetragen.

Eine weiter Variante ist die Suche per Vesselfinder. Hioer kommt das Positionssignal über das AIS-System.

Da"Gian" ist mit einem aktiven AIS-System ausgestattet, kann man im Internet mit verschiedene (AIS-) Programmen die Position anzeigen.

z.B.:  https://www.marinetraffic.com oder www.vesselfinder.com

Die Gian findet man einerseits über den Namen und andererseits per MMSI (229000073).

 

Zusätzlich kommt auf unseren Törns ein sogenannter Yellow Brick zum Einsatz. Dieses kleine Gerät ermittelt weltweit die GPS-Position und sendet diese dann via der Iridium-Satelliten an einen Server in England. Hier wird der Track gespeichert und über das Internet bereitgestellt.

Yellow BrickYellow Brick

Neben der Position können auch Textnachrichten empfangen und gesendet werden. Über den gleichen Dienst wird auch der Blog und Facebook-Eintrag versorgt. Kommentare zu den Blogs werden leider nicht an den Yellow Brick übertragen und können erst wieder gelesen werden, wenn wir Internet-Verbindung haben.

Die Maliadresse ist "privat" und kann bei mir erfragt werden. Auch per Mail können nur Textnachrichten übermittelt werden.

Im Tracking-Fenster des Yellow Tricks (YB) kann man die verschiedenen Törns selektieren. Der aktuelle Törn wird als "default" angezeigt. Andere (ältere) Törns kann man über das Menu anwählen.